Design & Druck

Was muss ich beim Upload eigener Dateien beachten?
Um ein bestmögliches Druckresultat zu erzielen, sollte die hochgeladene Grafik den folgenden Anforderungen entsprechen:


• Mögliche Dateiformate .png, .jpg, .bmp oder .tif (Vektordateien sind nicht möglich)
• Mindestauflösung von 200 dpi, besser 300 dpi
• Maximale Dateigröße 10MB


Die Größe und die Auflösung der Grafik kann in jedem gängigen Fotobearbeitungsprogramm, z.B. Photoshop überprüft, angepasst und geändert werden.

Wie groß soll das Bild sein, welches ich hochladen möchte?
Die notwendige Größe, welche eine Grafik haben sollte, hängt von der gewünschten Druckgröße ab.
Wenn z.B. ein großer Druck in guter Qualität auf einem XL T-Shirt gewünscht ist, also ungefähr 30x35 cm groß, sollte die Grafik 300 dpi und etwa 3543x4134 pixel haben.
Wenn z.B. ein Firmenlogo in guter Qualität und einer Größe von 10x5 cm gedruckt werden soll, empfiehlt sich eine Auflösung von 300 dpi und etwa 1181x591 pixel.

Was bedeuten die Sterne bei meinem hochgeladenen Bild?
Die Sterne, welche nach dem Platzieren des hochgeladenen Motivs auf dem Shirt angezeigt werden, sollen dabei helfen, die optimale Druckqualität herauszufinden. Die Anzeige der Sterne basiert auf der Auflösung des gewählten, hochgeladenen Motivs, bekannt als dpi.

Die Sterne zeigen die Bildqualität des hochgeladenen Motivs:
4 Sterne
Bildqualität ist optimal.
3 Sterne
Bildqualität ist nahezu optimal.
2 Sterne
Bildqualität ist nicht optimal aber ausreichend.
1 Stern
Bilqualität ist schlecht, aber druckbar.
Möglicherweise ist das Ergebnis unscharf und wird daher nicht empfohlen.
0 Stern
Bildqualität ist sehr schlecht, möglicherweise nicht druckbar.

Nach dem Hochladen und Platzieren des Motivs auf dem Shirt wird das Bild in der Größe angezeigt, welche vorher vom Kunden definiert wurde (z.B. bei Firmenlogos).
Ändert man die Größe der Grafik, sprich verkleinert oder vergrößert man sie auf dem Shirt, so verändert sich die Dichte der Pixel.
Wenn man z.B. die Grafik zu stark vergrößert, die Auflösung bzw. dpi aber nicht hoch genug ist, so verursacht dies ein pixeliges und unklares Bild. Eine Verkleinerung der Grafik ist im Gegensatz immer ohne Qualitätsverlust möglich.

Kann ich mein Motiv ohne Hintergrund drucken lassen?

Wir entfernen gerne für Dich, professionell und günstig, den Hintergrund von Deinem Bild oder Foto.

Nachdem Du Dein Motiv hochgeladen hast, erscheint eine Maske mit verschiedenen Auswahl- und Bearbeitungsmöglichkeiten. Dort kannst Du die Option "Hintergrund entfernen" wählen.

Bitte beachte, dass das Ergebnis der Hintergrundentfernung nicht sofort sichtbar ist. Du kannst Dein Wunschprodukt dennoch wie gewohnt gestalten.

Erst nachdem Du bestellt und bezahlt hast, entfernt unser Grafik Team wie gewünscht vor dem Druck den Hintergrund.

Weitere Information findest Du auch unter:

Spezial - Hintergrund entfernen

Beispiel Vorher & Nacher:

before_after2.jpg

Wie kann ich eine .png Datei mit Transparenzen bzw. ohne Hintergrund abspeichern?
Mit Direktdruck können auch Grafiken ohne Hintergrund gedruckt werden. Dazu benötigen wir eine .png Datei, in welcher der Hintergrund als Transparenz angelegt ist. Dazu muss die Grafik in einem Grafikprogramm entsprechend bearbeitet werden. Das Umbenennen auf .png ist hier nicht ausreichend.

Welche Drucktechnik gibt es und welche davon eignet sich am besten für mein Motiv?
Zur Orientierung gibt es hier eine Übersicht über die Druckarten, die wir anbieten:



FLEXDRUCK
FLOCKDRUCK
SUBLIMATIONSDRUCK
DIREKTDRUCK
flex floc sublimation direct
  • leicht glänzende,
    glatte Oberfläche
  • bis zu 3 Farben/Motiv

  • Vorteile:
    • hohe Deckkraft
    • leuchtende Farben
    • langlebig



  • Nachteile:
    • keine Farbverläufe möglich
    • nur bei Shirtinator Motiven anwendbar
  • Oberfläche wie eine dünne Schicht Samt
  • bis zu 3 Farben/Motiv

  • Vorteile:
    • hohe Deckkraft
    • leuchtende Farben
    • langlebig



  • Nachteile:
    • keine Farbverläufe möglich
    • nur bei Shirtinator Motiven anwendbar
  • sehr glatte Beschichtung
  • alle Druckfarben möglich


  • Vorteile:
    • hervorragende Schärfe
    • brillante Farben
    • beliebige Bilder und Farbverläufe möglich
    • langlebig

  • Nachteile:
    • nur auf Materialien, die mit Polyester beschichtet sind, anwendbar
  • glatte Oberfläche
  • alle Druckfarben möglich


  • Vorteile:
    • beliebige Bilder und Farbverläufe möglich
    • sehr langlebig



  • Nachteile:
    • nur auf Textilien anwendbar

Was ist Flexdruck?

Diese Drucktechnik gehört zu den edelsten Druckverfahren. Der Aufdruck beim Flexdruck ist glatt und leicht glänzend und eignet sich besonders für Motive ohne Farbverläufe, Schriften und Logos. Es sind maximal drei Farben pro Motiv möglich.

So wird’s gemacht:
Der Aufdruck erfolgt mit Hilfe einer dünnen Folie, aus der das jeweilige Druckmotiv - bestehend aus bestimmten, hierfür geeigneten Farben - herausgeschnitten wird. Diese Folie wird anschließend unter sehr starkem Druck und hoher Temperatur mit dem jeweiligen Untergrund verschmolzen.

Vorteile:

  • Hohe Deckkraft
  • Leuchtende Farben
  • Langlebig

Nachteile:

  • Keine Farbverläufe möglich

Bitte beachten:

  • Flexdruck ist nur bei Shirtinator Motiven anwendbar
  • Besonders große Motive können nach einigem Wäschen knittern.
    Unsere Empfehlung: Die T-Shirts linksherum bügeln.

Was ist Flockdruck?

Der Flockdruck gehört aufgrund seines qualitativ sehr hochwertigen und haltbaren Druckergebnisses zu den edelsten Druckverfahren. Der Druck hat eine samtige, leicht erhabene Oberfläche. Dadurch fühlt sich das Motiv wie eine dünne Schicht Plüsch an. Diese Druckmethode eignet sich besonders für Motive ohne Farbverläufe, Schriften und Logos. Es sind maximal drei Farben pro Motiv möglich.

So wird’s gemacht:

Der Aufdruck erfolgt mit Hilfe einer dünnen Folie, aus der das jeweilige Druckmotiv - bestehend aus bestimmten, hierfür geeigneten Farben - herausgeschnitten wird. Diese Folie wird anschließend unter sehr starkem Druck und hoher Temperatur mit dem jeweiligen Untergrund verschmolzen.

Vorteile:

  • Hohe Deckkraft
  • Leuchtende Farben
  • Langlebig

Nachteile:

  • Keine Farbverläufe möglich

Bitte beachten:

  • Flockdruck ist nur bei Shirtinator Motiven anwendbar
  • Besonders große Motive eignen sich besser für Produkte aus dickem, schwerem Stoff (z.B. Sweatshirt). Da die Flockfolie dick und wenig elastisch ist, ist ein Produkt aus dünnem Stoff (z.B. T-Shirt) mit einem besonders großen Motiv nicht so angenehm zu tragen.

Was ist Sublimationsdruck?
Als Sublimation wird der unmittelbare Übergang vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand bezeichnet. Da die Farbe sich chemisch mit dem Textil verbindet, ist der Aufdruck nicht spürbar. Sublimationsdruck eignet sich nicht nur für das Bedrucken von hellen Textilien, sondern auch für das individuelle Gestalten von Tassen und z.B. einem Sonnenschutz. Da alle Druckfarben möglich sind, bieten sich hier Motive mit mehr als 3 Farben und Farbverläufe an.

So wird’s gemacht:
Mit Hilfe eines Sublimationsdruckers wird eine spezielle Tinte auf ein extra beschichtetes Druckpapier gedruckt, welches anschließend unter hohem Druck und großer Hitze auf das zu bedruckende Material, welches eine polymere Beschichtung, sprich einen bestimmten Polyesteranteil besitzen muss, gepresst wird.

Vorteile:

  • Hervorragende Schärfe
  • Brillante Farben
  • Beliebige Bilder und Farbverläufe möglich
  • Langlebig

Bitte beachten:
Bei Textilien nur auf polyesterbeschichteten Materialien anwendbar. Dieses Verfahren ist daher nur für folgende Shirts möglich:

  • Basic Sport T-Shirt Men
  • Micro Sport T-Shirt Men
  • Basic Sport T-Shirt Women
  • Micro Sport T-Shirt Women

Was ist Direktdruck?
Der Direktdruck ist ideal für Fotos und bunte Motive mit vielen Farben und Farbverläufen. Er zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass komplexe, vollfarbige Motive, z.B. Kundenmotive, Fotos, Firmenlogos, etc. in hoher Qualität sowohl auf weiße, als auch farbige Textilien gedruckt werden können.

So wird’s gemacht:
Beim Direktdruck wird spezielle Druckfarbe direkt auf das Produkt gesprüht. Beim Trockenvorgang verschmilzt die Farbe mit der Faser des Shirts. Da ohne Folie gedruckt wird, entsteht ein weiches und sehr angenehmes Tragegefühl. Es entsteht im Gegensatz zum Transferdruck kein Hintergrund bzw. Rahmen um das Motiv. Da alle Druckfarben möglich sind, bieten sich hier Motive mit mehr als 3 Farben und Farbverläufe an.

Vorteile:

  • Beliebige Bilder und Farbverläufe möglich
  • Sehr langlebig

Bitte beachten:
Diese Druckart ist nur auf Textilien anwendbar. Frischer Druck kann sich am Anfang leicht klebrig anfühlen, verschwindet allerdings nach ein paar Wäschen.

Bei Motiven die von unseren Kunden hochgeladen werden, wird größtenteils diese Druckart verwendet. Aufgrund der unterschiedlichen Textileigenschaften können wir diese Druckart derzeit leider nur für folgende Artikel anbieten:

Männer

Frauen

Babys & Kinder

Wir arbeiten ständig daran, das Produktsortiment für diese Druckart zu erweitern.

Können exakte Farbtöne, wie z.B. Pantone Farben gedruckt werden?
Aufgrund von produktionstechnischen Abweichungen können wir keine exakten Farbtöne garantieren. Daher ist z.B. auch das Drucken von Pantone Farben nicht möglich.

Soll ich das Bild in CMYK oder in RGB Farben anlegen?
Der digitale Direktdruck erfolgt in CMYK. Da wir aber die Grafik vor dem Druck bearbeiten müssen, empfehlen wir RGB zu benutzen. Möglich ist jedoch beides.

Wie soll ich ein von Shirtinator bedrucktes Produkt waschen?
Für eine möglichst lange Haltbarkeit empfehlen wir folgende Pflegehinweise:

  • Vor dem ersten Tragen waschen
  • Maximale Waschtemperatur 30° C
  • Keine Flüssigwaschmittel verwenden
  • Nicht bleichen
  • Nicht weichspülen
  • Nicht heiß trocknen
  • Nicht heiß bügeln
  • Nicht chemisch reinigen
  • Linksherum waschen und bügeln

waschanleitung


Bitte beachten:
Aufgrund des speziellen Druckverfahrens beim Direktdruck, kommt es manchmal vor, dass das Produkt einen leicht säuerlichen Geruch hat oder aber dass einzelne, hellere Flecken auf dem Druck sind, welche aber nach dem Waschen verschwinden.