089 - 52 033 633 Mo-Fr von 8:00 Uhr - 20:00 Uhr
Hilfe & Kontakt
So kannst Du uns erreichen
per Email an service@shirtinator.com
oder nutze unser Kontaktformular
per Telefon unter 089 /52 033 633
(Mo bis Fr 08:00 - 20:00 Uhr außer an den ges. Feiertagen Bayerns – außerhalb dieser Öffnungszeiten steht Dir unser Rückruf-Service zur Verfügung)
Mein Konto
Passwort vergessen
* Pflichtfelder
089 - 52 033 633 Mo-Fr von 8:00 Uhr - 20:00 Uhr
 
 

VALENTINSTAG

Jetzt noch schnell dein persönliches Geschenk zum Valentinstag gestalten

Jedes Jahr Anfang Februar verfallen Pärchen, Verliebte und solche, die es werden wollen, in eine herzliche Hektik: Der Valentinstag steht vor der Tür und jedes Jahr wieder stellt sich die Frage nach einem adäquaten Geschenk für den Partner. Hier findest du die Antwort: Ein selbst gestaltetes T-Shirt oder ein anderes bedrucktes Geschenk aus unserem Shop. Einfach ein Produkt auswählen und mit dem Gestalten anfangen. Und schon wenige Minuten später ist ein persönliches Geschenk zum Valentinstag auf dem Weg zu Dir, mit dem Du garantiert punktest. Kreativ, originell, einzigartig.
Etwas selbst Gestaltetes hat eine ganz andere Strahlkraft als etwas "von der Stange". Du beweist damit, dass Du Dir Gedanken gemacht hast, dass Du selbst kreativ geworden bist und Spaß am Schenken hast. Überrasche Deine Liebste oder Deinen Liebsten mit einem Valentinstags-Motiv, dass nur Euch an etwas ganz besonderes erinnert. So zeigst Du eindrucksvoll, dass Du immer mit den Gedanken bei Deinem Partner bist und wie wichtig Eure Beziehung für Dich ist.

Apropos Valentinstag, der ist ja bekanntlich keine Floristenerfindung. Beeindrucke Deine Herzensdame oder Deinen Prinzen damit, dass Du weißt, woher der Valentinstag kommt und warum wir ihn begehen. Hier also ein paar Fakten zu seiner Historie. Damit kannst Du nämlich belegen, dass Du Dir wirklich Gedanken gemacht hast und den Tag ernst nimmst. Für eine kleine Dosis Liebesbeweis zwischendurch sozusagen.

Valentin war im 3. Jahrhundert Bischof der heutigen Stadt Terni. Obwohl strenge römische Gesetze dies untersagten, traute er wieder und wieder verliebte Paare nach katholischer Tradition und beschenkte sie mit Blumen. Diese nette Geste wurde ihm persönlich zum Verhängnis. Denn - so lautet die Legende - wurde er für die "Missetaten", die dem römischen Kaiser sauer aufstießen, an einem 14. Februar hingerichtet. Somit begehen wir am 14. Februar einerseits einen traurigen Todestag. Andererseits geht es um das Andenken eines gütigen Geistlichen, der Liebende beschenkte. Das ist der Aspekt, den wir heute am Valentinstag mit Leben füllen. Liebende denken aneinander, machen sich eine kleine Freude und beweisen sich ihre gegenseitige Zuneigung durch persönliche Präsente.

So, das muss als historischer Exkurs reichen. Uns jetzt geht es ans Geschenk Gestalten.


Mach was besonderes aus Deinem Valentinstag

Wenn Du ein besonderes Geschenk gestaltet und bestellt hast, kann eigentlich nicht mehr allzu viel schiefgehen mit Deinem Valentinstag. Dennoch geben wir Dir hier noch ein paar Tipps, wie man diesen besonders für Pärchen wichtigen Tag romantisch begehen kann. Denn schließlich brauchst Du ja einen geeigneten Rahmen, um Dein originelles Geschenk zu übergeben.

Die Restaurant-Variante

Reserviere am Valentinstag einen Tisch in einem Restaurant, das in Eurer Beziehung eine besondere Rolle spielt. Wie wäre es, wenn Du beim Reservieren gleich ein Menü bestellst, Du weißt ja hoffentlich, worauf Dein Partner kulinarisch steht. Pfiffige Restaurant-Teams werden bestimmt ihren Teil dazu beitragen, Euch einen unvergesslichen Abend zu bereiten. Also bestelle beispielsweise ein phantasievolles Dessert, das unerwartet serviert wird, eine Flasche Sekt oder zwei Liebescocktails und zeige so, dass Du Dir Gedanken um ein "Programm" gemacht hast.

Die Zuhause-Variante

Warum nicht gleich zuhause in Zweisamkeit den Valentinsabend verbringen? Schließlich ist es ja das Fest der Liebenden. Kauf was Leckeres ein, zaubere ein Menü und stelle einen edlen Tropfen kalt. Mit einer liebevollen Tischdeko, einer romantischen Beleuchtung und der passenden Musik kannst Du eine erotisch-prickelnde Atmosphäre schaffen, was ja im Alltag meistens vor lauter Stress misslingt. Wichtig hierbei: Plane genügend Zeit ein! Der Valentinsabend ist kein Elternsprechtag, kein Businesstermin und auch keine Fitness-Einheit. Nehmt Euch die Zeit füreinander, die sonst viel zu oft fehlt!

Die Wegfahr-Variante

Überrasche doch Deinen Partner am Valentinstag mit einem spontanen Ausflug in ein Hotel irgendwo in der Umgebung, vielleicht in einem verschneiten Wintersport-Ort. Damit schließt Du auch aus, das die lustigen Nachbarn mal wieder spontan rüberkommen, der seit neulich getrennte Kumpel um Asyl bittet oder die Heizung mal wieder ausfällt. Zieht Euch zurück an einen "geheimen Ort", wo Euch keiner kennt und genießt einen Abend nur für Euch! Das wird ein Abend, der noch lange nachhält, garantiert. Und noch ein persönlicher Tipp: Handy aus!

Blumen und Grußkarten sind Pflicht am Valentinstag

Hier noch weitere Tipps zu einem gelungenen Valentinstag. Alle Statistiken, die zum Valentinstag bekannt sind, bestätigen, dass die Grußkarte eine ganz bedeutenden Rolle am Valentinstag spielt. Sie ist nämlich die optimale Ergänzung zu Deinem Geschenk und auch für die Grußkarte solltest Du Dir etwas besonderes einfallen lassen. Zum Beispiel etwas, das zum Motiv passt, das Du Dir für Dein gestaltetes Geschenk ausgesucht hast. Besonders wichtig ist bei der Grußkarte noch, dass Du auch wirklich persönlich etwas schreibst. Bloß nicht Durch den Drucker jagen, und Hände weg von E-Cards: das sind die reinsten Romantik-Killer. Zücke den guten alten Füller und schreib auf die Valentinstags-Karte etwas, das tief aus Deinem Herzen kommt. Schreiben ist nämlich durch den ganzen E-Mail, SMS- und Whats-App-Wahnsinn, dem wir uns täglich aussetzen, etwas sehr romantisches.
Gestalte jetzt Deine Tasse für Dein Herzblatt
Gestalte jetzt Deine Tasse für Dein Herzblatt
please wait loading ...